Bilanzanalyse

Kennzahlen für die Unternehmenspraxis

Insgesamt stellt die Bilanzanalyse den jährlichen Gesundheitscheck für Ihr Unternehmen dar.

Wer Kredite bei der Bank laufen hat oder eine gute Steuerberatung erfährt, bekommt einen Teil der jährlichen Bilanzanalyse fast automatisch. In der Praxis zeigt sich jedoch, dass die wenigsten Unternehmer etwas konkretes mit diesen Kennzahlen anfangen können. Das ist sehr schade, da sich über die Kennzahlen wichtige Informationen über das Unternehmen ableiten und neue Strategien prüfen lassen.

In der Praxis konnte ich ein großes Manko feststellen: Die meisten Bilanzanalysen leiten zwar die Kennzahlen ab, erklären diese jedoch nicht oder nur pauschal und eine Beurteilung zur Orientierung des Unternehmens lässt sich ebenfalls häufig vermissen.

Eine umfassende Bilanzanalyse beinhaltet folgende Leistungen:


Leistung Steuerberater Bank Angebot
Carsten Geis
- Materialsammlung
  (i.d.R. 3 Jahresabschlüsse)
x - x
- Formelle Prüfung x ? x
- Aufbereitung ? ? x
- Kennzahlenanalyse ? ? x
- Zusammenfassung ? ? x
- Gutachten
  (ggf. mit Rating)
? ? x

Materialsammlung

Die Materialsammlung umfaßt neben dem Zugang zum Jahresabschluss auch Informationen zur Branche, der Unternehmensstrategie, dem Technologiewandel, dem Strukturwandel, der Investitionsplanung, der laufenden Trends, der Unternehmensnachfolge, etc.

Formelle Prüfung

Bei der Formellen Prüfung werden die vorgelegten Daten auf Vollständigkeit und Plausibilität geprüft. Hier spielen vor allen Dingen die stillen Reserven, steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten sowie Chancen und Risiken der Unternehmung eine wichtige Rolle, um eine verläßliche Basis für die Analyse zu erhalten. I.d.R. basiert die Bilanzanalyse auf den Angaben der Jahresabschlüsse, da andere Informationen nicht vorliegen oder nur schwer zugänglich sind.

Aufarbeitung

In der Aufarbeitungsphase werden die gesammelten Informationen für die nachfolgende Kennzahlenauswertung aufbereitet. Es entsteht eine sog. Strukturbilanz, die auch für den Unternehmensvergleich mit anderen Unternehmen und Branchen Anwendung findet.

Partial-/Kennzahlenanalyse

Jetzt folgt die eigentliche Kennzahlenanalyse. Im folgenden Schaubild sind die wichtigsten von ca. 50 bedeutenden Kennzahlen und Partialbereiche wiedergegeben.

Bilanzanalyse Unternehmensberater Carsten Geis

Zusammenfassung

Die Ergebnisse der Kennzahlenanalyse werden nun nach Partialbereichen (z. B. Rentabilität) zusammengefaßt und in Beziehung zu den Vergangenheits- und Planwerten gestellt. Dieser Teil gibt wichtige Einblicke, in wie weit das Unternehmen seine Ziele erreicht hat und welche Entwicklungen in den einzelnen Teilbereichen stattgefunden haben. Als Frühwarnsystem lassen die Kennzahlen auch Rückschlüsse über die Chancen und Risiken am Markt bis hin zur Insolvenzgefahr zu.

Gutachterliche Stellungnahme

In der gutachterlichen Stellungnahme, die auch mit der Zusammenfassung kombiniert abgegeben werden kann, werden die erreichten Kennzahlen mit den allgemein gültigen Grenzwerten und Branchenwerten verglichen, Abweichungen kritisch hinterfragt und ggf. auch konkrete Maßnahmen zur Verbesserung genannt. So wird belegt wo es brennt, was gut gelaufen ist und welche Potentiale noch genutzt werden können.

Ich selbst habe mich mit dem Thema sehr intensiv auseinandergestzt und kann Ihnen eine eigenständige Bilanzanalyse bzw. deren Ergänzung anbieten. So wissen Sie schon vor Ihrem nächsten Bankgespräch wie der Banker Ihr Unternehmen sieht und können aktiv handeln.

Rufen Sie an, ich helfe Ihnen gerne weiter.

©21.07.2005, Carsten Geis

zum Seitenanfang