Compliance

Jahresschulung Geldwäscheprävention für Mitarbeiter

(Tagesseminar)

Das Geldwäschegesetz schreibt in § 6 GwG eine mind. jährliche Mitarbeiterschulung vor, um die Auflagen der internen Sicherungsmaßnahmen zu erfüllen.

Ziel:

Mit diesem Seminar erfüllen Sie die Auflage zur jährlichen Schulung Ihrer Mitarbeiter nach dem Geldwäschegesetz.

Inhalt:

  • Kennen Sie die Grundlagen zum GwG?
  • Sind die internen Sicherungsmaßnahmen im Sinne des GwG vollständig umgesetzt?
  • Wie hilft mir das Geldwäschehandbuch in der Praxis?
  • Welche aktuellen Typologien und Methoden der Geldwäsche gibt es?
  • Welche Maßnahmen sind zur Identifizierung notwendig?
  • Wo und wie erhalte ich die richtigen Angaben zum wirtschaftlich Berechtigten?
  • Welche Dokumentationen sind notwendig?
  • Wie gehe ich richtig mit Verdachtsfällen um?
  • Wie funktioniert das anonyme Hinweisgebersystem?
  • Wie erfolgt eine Verdachtsmeldung über das goAML-System?
  • Kennen Sie die Aufbewahrungs- und Löschfristen?
  • Welche Strafen drohen bei Nichtbeachtung der GwG-Regelungen?
  • Praktische Fallstudienarbeit

Jahresschulung DSGVO für Mitarbeiter

(Tagesseminar)

Art. 39 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und § 7 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) schreiben eine mind. jährliche Schulung der an Verarbeitungsvorgängen beteiligten Mitarbeiter vor.

Ziel:

Mit diesem Seminar erfüllen Sie die Auflage zur jährlichen Schulung Ihrer Mitarbeiter nach DSGVO und BDSG.

Inhalt:

  • Grundlagen zum Datenschutz - DSGVO, BDSG & Co.
  • Welche Datenverarbeitungsvorgänge laufen im Unternehmen ab?
  • Welche Formen der Einwilligungen in die Datenverarbeitungen gibt es?
  • Welche Informationspflichten und Betroffenenrechte sind zu beachten?
  • Wo bin ich als Mitarbeiter betroffen?
    • Datenschutz & IT-Sicherheit
  • Was gilt es beim Beschäftigtendatenschutz zu beachten?
    • Bilder in der Werbung und auf der Firmenwebsite
  • Was ist zu beachten, wenn ein Betroffener Auskunft haben möchte?
  • Datenschutzverletzungen vermeiden
    • Dauerbaustelle Firmenwebsite
    • Was tun, wenn was schief gelaufen ist?
      • Meldepflichten
      • Bußgelder
  • Praktische Fallstudienarbeit
    • Umgang mit Kundendaten
    • Umgang mit Mitarbeiterdaten
    • Datenschutz im Homeoffice
    • Häufige Fehler beim E-Mail-Versand
    • Dauerbrenner Soziale Medien

Jahresschulung Gefährdungsbeurteilung für Mitarbeiter

(Tagesseminar)

Im Rahmen von § 4 der Unfallverhütungsvorschrift ist jedes Unternehmen dazu verpflichtet, zumindest einmal jährlich eine Schulung durchzuführen.

Ziel:

Mit diesem Seminar erfüllen Sie die Auflage zur jährlichen Schulung Ihrer Mitarbeiter hinsichtlich der Gefährdungen und betrieblichen Weisungen zur Vermeidung von Schäden und Gesundheitsgefahren.

Inhalt:

  • Grundlagen zur Gefährdungsbeurteilung und Unfallverhütung
  • Welche Fluchtwege bestehen im Unternehmen?
  • Wie erfolgt eine Alarmmeldung?
  • Welche Möglichkeiten der Ersten Hilfe bestehen?
  • Welche Brandschutzmaßnahmen sind zu beachten?
  • Welche Gefahrstoffe kommen zum Einsatz?
  • Umgang und Einsatz von PSA
  • Hygienemaßnahmen
  • Praktische Fallstudienarbeit

Die Schulungsinhalte werden auf die erforderlichen Unternehmensbelange angepasst.

 

Ihre Anfrage

Fenster schließen

Gerne helfe ich Ihnen weiter. Bitte hinterlassen Sie eine kurze Nachricht. Ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen.





Für die Nutzung dieser Funktion gelten meine Datenschutzbedingungen.